Unser soziales Engagement für die Gesellschaft

Wir wollen der Gesellschaft etwas zurückgeben und unterstützen ausschließlich soziale Projekte und Vereine.
Von reinen Sponsoringanfragen bitten wir daher abzusehen. 

 

 

Tafel Dresden e.V.


In Deutschland gibt es über 960 Tafeln, welche alle das gleiche Ziel verfolgen: Lebensmittel retten und armutsbetroffenden Menschen helfen. Dabei retten die Tafeln Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und geben diese an Menschen in Armut weiter.

Die Tafeln sind mit etwa 60.000 Helferinnen und Helfern einer der größten sozial-ökologischen Bewegungen in Deutschland. Es werden jährlich circa 265.000 Tonnen an Lebensmitteln gerettet und an über 2 Millionen Menschen weitergegeben. Der Dachverband Tafel Deutschland e.V. ist der Organisator.

Die IMMOVISTA GmbH unterstützt die Arbeit des Vereins Tafel Dresden e.V. finanziell. So konnte die Tafel Dresden im Herbst 2022 ein neues Lieferauto in den Dienst stellen. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.tafel-dresden.de

 

arche noVa e.V.

Soziales Engagement heißt zu unterstützen. Unzählige Menschen geraten durch Krisen, Konflikte und Naturkatastrophen ohne eigene Schuld in Not. Ihnen zu helfen ist seit 1992 das Ziel des arche noVa e.V.. Dabei bedeutet Hilfe, die Hilfsempfänger von Anfang an einzubeziehen und ihre Selbstständigkeit zu stärken. Daher arbeitet man weltweit gleichberechtigt mit lokalen Partnern zusammen. Neben humanitärer Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit sensibilisiert das entwicklungspolitische Bildungsprogramm "Eine Welt = Deine Welt" für die Probleme und Konflikte einer globalisierten Welt. In Workshops zu Wasser, Globalisierung, Konflikten etc. lässt sich hautnah erfahren, wie die Welt, in der wir leben, zu der wird, die sie ist. Die IMMOVISTA GmbH unterstützt die Arbeit des Vereins finanziell.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.arche-nova.org

 

Medinetz Dresden e. V.

Medinetz Dresden ist eine unabhängige Initiative von Studierenden und engagierten Ärzten, die von zahlreichen Dresdner Ärzten, Pflegenden, Psychotherapeuten, Hebammen und uvm. unterstützt wird. Primäres Ziel ist es, Menschen einen Zugang zu einer medizinischen Versorgung zu ermöglichen, wenn diese von staatlicher Seite nicht gewährleistet wird. Der Anspruch auf eine angemessene medizinische Versorgung ist ein Menschenrecht und für uns selbstverständlich. Der Verein finanziert sich über Spenden. 

Infos unter www.medinetz-dresden.org.

 

Ärzte ohne Grenzen – bedingungslos menschlich.

Durch das soziale Engagement der IMMOVISTA GmbH wird die Organisation unabhängiger Ärzte unterstützt, welche weltweit beispiellose medizinische Unterstützung leistet.
Ärzte ohne Grenzen gibt  weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten sowie nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.
Die internationalen und nationalen Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen arbeiten in mehr als 60 Ländern – Ärzte und Krankenschwestern, Hebammen und Logistiker. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen.
Ohne Spenden gibt es keine Nothilfe.
Humanitäre Hilfe ist nicht umsonst – und Ärzte ohne Grenzen arbeitet nur zu einem geringen Teil mit staatlichen Geldern, um Menschen in Not unabhängig von politischen Interessen helfen zu können. Erst  regelmäßige Spenden wie die der IMMOVISTA GmbH machen die Nothilfeeinsätze von Ärzte ohne Grenzen möglich – von Unterstützern, die über Grenzen hinweg an Menschen in Not denken.

Weitere Informationen unter: www.aerzte-ohne-grenzen.de