Haben Sie Fragen?
Dann senden Sie uns einfach Ihren Rückrufwunsch.
Rückrufwunsch
 ObjektID/Schnellsuche
 IMMOVISTA Aktuell
 Presseartikel
 Merkzettel
 Kontakt

IMMOVISTA GmbH
Altenzeller Str. 29
01069 Dresden

0351 - 323 55 290

info(at)immovista.de


Kleinzschachwitz ! Ruhige Bestlage in grünem Umfeld
Objektbeschreibung:



In absoluter Bestlage von Kleinzschachwitz entsteht ein energieeffizienter Neubau mit drei Eigentumswohnungen. Im Hochparterre entsteht eine 4-Zimmer Wohnung mit ca. 15 m² großer Loggia und einem eigenen Gartenanteil. Die Wohnung im Obergeschoss hat ebenfalls vier Räume und einen ca. 15,4 m² großen überdachten Balkon. Das exklusive Dachgeschoss wird mit einem tollen Ausblick in die Umgebung beeindrucken und erhält drei Wohnräume nebst ca. 25 m² Dachterrasse.

Die großzügigen Grundrisse lassen keine Wünsche offen. Details lassen sich hier bei Bedarf anpassen. Die wertige Ausstattung überzeugt in Qualität und Funktion. Sämtliche Räume erhalten eine getrennt regelbare Fußbodenheizung in Kombination mit Parkettboden bzw. Fliesen. Die Holzfenster mit Isolierverglasung können mit Fensterläden verschattet werden. Ein Kaminanschluß wird ebenfalls bereits vorgerüstet.

Weitere Details teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit und übersenden die Baubeschreibung.



Lage:

Das mediterran anmutende Haus entsteht in grüner, ruhiger Lage von Dresden-Kleinzschachwitz. Dieser Stadtteil wurde erstmals im Jahr 1310 in einer Kaufurkunde des Klosters Altzella als "Villa Schyzewitz" erwähnt. 1886 erhielt Kleinschachwitz eine eigene Station der Dampfschiffahrt, womit der ruhig gelegene Ort als Wohnsitz für wohlhabende Dresdner interessant wurde. Innerhalb weniger Jahre entstanden an der Königsallee (heute Berthold-Haupt-Str.) und ihren Seitenstrassen zahlreiche Villen und Landhäuser. Auch nach der Eingemeindung des Ortes nach Dresden im Jahr 1921 blieb Kleinzschachwitz ein ruhiger Wohnort. Von Kriegsschäden weitgehend verschont, zeigen die meisten Strassen noch heute ihr ursprüngliches Bild.

Der nahe gelegene Elberadweg und die Elbwiesen laden zum Fahrradfahren und zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein. Im Stadtteil gibt es eine sehr gute Anbindung an Öffentliche Verkehrsmittel. Darüber hinaus gibt es neben diversen Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen und Schulen auch einen Kindergarten. Die Autobahn A17 erreicht man in nur 15 Minuten, bis in die Innenstadt fährt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur 20 Minuten.

01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg

06.jpg

07.JPG

08.jpg

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

Kontakt

Ihre Nachricht an uns:

Bitte füllen Sie alle Felder mit einem Stern (*) aus. Es handelt sich hierbei um Pflichtfelder.